Sie befinden sich hier

Residenz – Staatsgalerie in der Residenz Ansbach

Zweiggalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen

Ansbach, kreisfreie Stadt / Mittelfranken

Jean-Baptiste Le Prince, Heimlicher Liebhaber, 1774
Jean-Baptiste Le Prince, Heimlicher Liebhaber, 1774

Residenz – Staatsgalerie in der Residenz Ansbach

Zweiggalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen

Promenade 27
91522 Ansbach

Tel. 0981/953839-0
Fax 0981/953839-40
Email
info@pinakothek.de
Webseite
https://www.pinakothek.de/besuch/staatsgalerien

Öffnungszeiten

April–Sept.: Di.–So. stündl. Schlossführungen 9.00–18.00 Okt.–März: Di.–So. 10.00–16.00

Beschreibung

In den historischen Galerieräumen des Ansbacher Residenzschlosses präsentiert die Staatsgalerie Werke des europäischen Barock und Rokoko. Während ein Bilderkabinett den in der Ansbacher Residenz ansässigen Hofmalern (Johann Christian Sperling, Friedrich Gotthard Naumann) vorbehalten ist, werden in der „Grande Galerie“ Gemälde aus der flämischen, holländischen und französischen Schule des 17. und 18. Jh. gezeigt (u. a. von Frederik Bouttats, Jan Fyt, Ludolf Backhuysen, Jan van Ravesteyn, Jean-Baptiste Le Prince, Joseph Vernet).