Sie befinden sich hier

Spessartmuseum

Lohr a. Main, Lkr. Main-Spessart / Unterfranken

Inszenierung einer Jagdszene
Inszenierung einer Jagdszene

Spessartmuseum

Schloßplatz 1
97816 Lohr

Tel. 09353/793-2399
Fax 09353/793-2900
Email
spessartmuseum@Lramsp.de
Webseite
http://www.spessartmuseum.de

Öffnungszeiten

Di.-Sa.10.00-16.00, So. u. Feiert. 10.00-17.00

Feiertags offen

Beschreibung

Untergebracht im viertürmigen Schloss der Grafen von Rieneck und Kurfürsten von Mainz (erbaut ab 14. Jh.) im Zentrum der Mainstadt, zeigt das Spessartmuseum Lohr einen Querschnitt der Kultur des Waldlandes Spessart.
Auf ca. 2000 m² wird, in mehrere Bereiche gegliedert, das Thema „Mensch und Wald“ erschlossen. Nach einer Einführung in die landschafts- und menschenprägende Bodenbeschaffenheit wird in den tief in den Boden gegrabenen Kellerräumen die Rohstoffsituation behandelt. Die Abteilung „Der Spessart als menschlicher Lebensraum“ widmet sich sozialen und politischen Aspekten bis hin zu den berüchtigten Räubern. Der Holznutzung sind allein zwölf Räume gewidmet: Sie zeigen Fäll- und Transportmethoden, Werkstätten, Produkte und Wohnsituationen der „kleinen Leute“, Bürger und Adligen, darunter ein komplettes Zimmer aus dem 18. Jh. Die Nebennutzungen des Waldes werden in einem eigenen Stockwerk dargestellt. Hier hat die kulturgeschichtlich bedeutendste Abteilung des Museums ihren Platz, die das berühmte Spessart-Glas und die „Lohrer Spiegel“ vorstellt. Präsentationen zu Forst, Jagd und Wilderei runden das Bild ab.

Veranstaltungen

Märchenstunde mit Schneewittchen

Lesung, Zielgruppe: Familien
Nächster Termin am 09.10.2016, 15:00 bis 16:00 Uhr