Sie befinden sich hier

Skigeschichte Nesselwang

Nesselwang, Lkr. Ostallgäu / Schwaben

Außenansicht des Torgebäudes
Außenansicht des Torgebäudes
Foto: Marktgemeinde Nesselwang, Ingo Buchelt

Skigeschichte Nesselwang

Hauptstraße 1 a
87484 Nesselwang

Tel. 08361/723
Tel. 08361/9122-0
Fax 08361/9122-33
Email
rathaus@nesselwang.de
Webseite
http://www.nesselwang.de/museen-in-nesselwang.html

Öffnungszeiten

Mi. u. So. 16.00-18.00

Beschreibung

Zahlreiche Exponate zur Skigeschichte in Nesselwang zeigt die gleichnamige Bürgerwerkstätte im Torgebäude an der Hauptstraße. Im Untergeschoss wird die Entwicklung des Skilaufs von den ersten Skipionieren, die bereits 1895 Nesselwangs Höhen auf Ski eroberten, bis zur 1930 gegründeten Skischule und zur Alpspitzbahn nachgezeichnet. Das Obergeschoss ist mit Fotos, Originalausrüstungen, Medaillen und Pokalen den Erfolgen einheimischer Skisportler gewidmet: Mehr als 300 Meistertitel gehen auf das Konto Nesselwanger Skisportler, darunter die Erfolge der Olympiasieger und Weltmeister Franz Keller und Michael Greis. Darüber hinaus kann man sich u. a. über den Schanzenbau, die Entwicklung des Biathlon oder Innovationen bei Wettkampfveranstaltungen in Nesselwang informieren.