Sie befinden sich hier

Skigeschichte Nesselwang

Nesselwang, Lkr. Ostallgäu / Schwaben

Außenansicht des Torgebäudes
Außenansicht des Torgebäudes
Foto: Marktgemeinde Nesselwang, Ingo Buchelt

Skigeschichte Nesselwang

Hauptstraße 1 a
87484 Nesselwang

Tel. 08361/723
Tel. 08361/9122-0
Fax 08361/9122-33
Email
rathaus@nesselwang.de
Webseite
http://www.nesselwang.de/museen-in-nesselwang.html

Öffnungszeiten

Mi. u. So. 16.00-18.00

Beschreibung

Nesselwang ist nicht nur ein beliebtes Skigebiet, der Ort hat auch Skigeschichte geschrieben. Oder besser gesagt, seine Skiathleten, denen das Museum hauptsächlich gewidmet ist: Mehr als 300 Meistertitel gehen auf das Konto Nesselwanger Skisportler. Die Ausstellung reicht von den Pionieren des Orts Ende des 19. Jh. über den Nordischen Kombinierer Franz Keller, der bei den Olympischen Winterspielen 1968 in Grenoble siegte, bis zum dreifachen Olympiasieger von Turin 2006, dem Biathleten Michael Greis. Darüber hinaus kann man sich u. a. über den Schanzenbau, die Entwicklung des Biathlon und natürlich auch des Skisports in Nesselwang informieren.