Sie befinden sich hier

Schwäbisches Krippenmuseum im Jesuitenkolleg

Mindelheim, Lkr. Unterallgäu / Schwaben

Fatschenkind, Mitte 19. Jh.
Fatschenkind, Mitte 19. Jh.

Schwäbisches Krippenmuseum im Jesuitenkolleg

Hermelestraße 4
87719 Mindelheim

Tel. 08261/909760
Fax 08261/9097650
Email
kulturamt@mindelheim.de
Webseite
http://www.mindelheim.de/museen/mindelheimer-museen

Öffnungszeiten

Di.-So. 10.00-12.00 u. 14.00-17.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Eigentlich scheint der Name zu eng gegriffen. Denn obwohl die Entwicklung der Weihnachtskrippen im süddeutschen Raum im Zentrum steht, geht es im Schwäbischen Krippenmuseum um weit mehr. Die Ausstellung zeigt die reiche Bilderwelt um Kindheit und Passion Jesu Christi, aus der die Krippenbauer schöpfen konnten: Lebensgroße Madonnenskulpturen, Gemälde, berühmte Christkind-Gnadenbilder, kunstvolle Klosterarbeiten und Andachtsbilder vom 16. Jh. bis ins 20 Jh. zeichnen einen vielgestaltigen Bogen Bild gewordenen Glaubens.

Wegen Neukonzeptionierung ist das Krippenmuseum derzeit geschlossen. Wiedereröffnung im Dezember 2017.