Sie befinden sich hier

Schützenmuseum der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Weilheim

Weilheim i. OB, Lkr. Weilheim-Schongau / Oberbayern

Schützenscheibe mit der Inschrift 'Es blühe Freundschaft und herrsche Friede“, 1823
Schützenscheibe mit der Inschrift 'Es blühe Freundschaft und herrsche Friede“, 1823

Schützenmuseum der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Weilheim

Schützenstraße 28
82362 Weilheim

Tel. 0881/7549
Fax 0881/417191
Email
ludwig_reitzer@web.de

Öffnungszeiten

Di. u. Do. 19.00-21.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Die Sammlung des 1995 gegründeten Schützenmuseums der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Weilheim, deren Anfänge mindestens auf das Jahr 1467 zurückgehen, vermittelt einen umfassenden Einblick in die bedeutende Schützentradition der Stadt. Zu den Exponaten, die in drei Räumen der im Jahre 1822 erbauten alten Schießstätte ausgestellt sind, gehören Pokale, Fahnen, Scheiben, Bilder, Abzeichen, Waffen und Dokumente aus dem Besitz der Feuerschützengesellschaft. Ergänzt wird die Sammlung durch Leihgaben des Stadtmuseums Weilheim und aus Privatbesitz.