Sie befinden sich hier

Schloss Neuburg – Schlossmuseum – „Das Fürstentum Pfalz-Neuburg“

Neuburg a. d. Donau, Lkr. Neuburg-Schrobenhausen / Oberbayern

Schloss Neuburg – Schlossmuseum – „Das Fürstentum Pfalz-Neuburg“

Residenzstraße 2
86633 Neuburg a. d. Donau

Tel. 08431/6443-0
Fax 08431/6443-44
Email
svneuburg@bsv.bayern.de
Webseite
http://www.schloesser.bayern.de

Öffnungszeiten

April–Sept.: Di.–So. 9.00–18.00 Okt.–März: Di.–So. 10.00–16.00 Da die Öffnungszeiten jährlich variieren können, informieren Sie sich bitte auf der Webseite
Museumscafé

Beschreibung

Das Hauptgeschoss des Ostflügels ist dem Fürstentum Pfalz-Neuburg gewidmet. Das eindrucksvolle Panorama fürstlicher Geschichte von der Gründung des Fürstentums 1505 bis zum Ersten Weltkrieg entfaltet sich in den einstigen Wohn- und Staatsräumen der Fürsten. Rund 550 Kunstwerke – Porträts und wertvolle Bildteppiche, Waffen, Möbel und kostbares Kunsthandwerk – veranschaulichen ein spannendes Kapitel pfalz-bayerischer Geschichte. Schwerpunkte bilden die Epoche des Schlossgründers Ottheinrich, u. a. mit Wirkteppichen aus der berühmten Kunstsammlung des Pfalzgrafen, sowie die Zeit des Erbauers des barocken Osttraktes Philipp Wilhelm von Pfalz-Neuburg und seiner Söhne Johann Wilhelm und Karl III. Philipp. Der prachtvolle Rittersaal der Renaissance und die Stuckdecken des Rokoko in der Zimmerfolge veranschaulichen die Ausstattungskunst dieser Epochen.