Sie befinden sich hier

Schloss Wolzogen

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld / Unterfranken

Blick in die Porzellansammlung
Blick in die Porzellansammlung
Foto: Gemeinde Mellrichstadt

Schloss Wolzogen

Berkacher Straße 5
97638 Mellrichstadt

Tel. 09776/6080
Tel. 09776/9241
Fax 09776/7342
Webseite
http://www.rhoenline.de/schloss_wolzogen.html

Öffnungszeiten

1. u. 3. So. im Monat 14.00-17.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Die Stadt Mellrichstadt zeigt im von ihr erworbenen Schloss Wolzogen, von Reichshofrat Johann Christoph Frhr. v. Wolzogen, einem Salzburger Emigranten, 1715 im heutigen Stadtteil Mühlfeld erbaut, drei museale Sammlungen. Die Porzellansammlung von Heinrich Reich, einem Mellrichstädter Industriellen, umfasst Thüringer Porzellan von seinen Anfängen bis heute. Der Nachlass des Mellrichstädter Fotografen Anton Tretter mit Tausenden von Glasplattennegativen aus der Zeit um 1900 wird in vier Räumen in wesentlichen Teilen zusammen mit Vergrößerungen präsentiert.
Der über die Grenzen Mellrichstadts hinaus bekannte Maler Peter Klier stellt seine Ansichten von Alt-Mellrichstadt sowie Themen aus Landschaft und Kultur in wechselnder Ausstellung der Öffentlichkeit vor. Lesungen und Konzerte runden das Angebot im Schloss ab.