Sie befinden sich hier

Schloss Leitheim

Leitheim, Lkr. Donau-Ries / Schwaben

Gottfried Bernhard Göz, Darstellung der Kaisheimer Teufelslegende, Ausschnitt aus dem Deckenfresko im Festsaal, 1751
Gottfried Bernhard Göz, Darstellung der Kaisheimer Teufelslegende, Ausschnitt aus dem Deckenfresko im Festsaal, 1751

Schloss Leitheim

Schloßstraße 1
86687 Kaisheim

Tel. 09097/1016
Fax 09097/1019
Email
konzerte@tucher-leitheim.de
Webseite
http://www.tucher-leitheim.de

Öffnungszeiten

Führungen April-Okt. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Die Zisterzienser von Kaisheim unter Abt Elias Götz erbauten Schloss Leitheim 1681–1696. Abt Cölistin Meermoos erweiterte 1751 das Schloss um ein drittes Geschoss und beauftragte den Maler Godefried Bernhard Göz mit der Ausstattung der Räume und des Festsaales mit einem Freskenzyklus. In Verbindung mit den Stuckarbeiten des Wessobrunner Meisters Anton Landes bilden sie eine der bedeutendsten Schöpfungen des süddeutschen Rokoko.
Von Juni bis September finden im Rokokofestsaal die Leitheimer Schlosskonzerte statt.