Sie befinden sich hier

Schloss Callenberg: Sammlung Herzoglicher Kunstbesitz

Coburg, kreisfreie Stadt / Oberfranken

Rosengarten
Rosengarten

Schloss Callenberg: Sammlung Herzoglicher Kunstbesitz

Callenberg 1
96450 Coburg

Tel. 09561/5515-0
Fax 09561/5515-55
Email
mail@schloss-callenberg.de
Webseite
http://www.schloss-callenberg.de

Öffnungszeiten

April–Okt. Di.–So. 11.00–17.00, Führung: So. u. Feiert. 14.00, 15.00 u. n. Vereinb., Nov.–März Di.–So. 13.00–16.00, Führung: So. u. Feiert. 14.00 u. n. Vereinb.

Feiertags offen
Museumsshop

Beschreibung

„Ein wenig steil, der Weg zum Schloss Callenberg, aber dort erwartet mich ein guter Tee in einer herrlichen Umgebung“, meinte einst Queen Victoria. Heute erwartet den Besucher des Schlosses ein Einblick in die Familiengeschichte einer der bedeutendsten europäischen Adelsdynastien, der herzoglichen Familie Sachsen-Coburg und Gotha. Vier europäische Königshäuser trugen im 19. Jh. ihren Namen: Belgien, Portugal, Großbritannien und Bulgarien.
Das Schloss selbst ist ein Kleinod neugotischer Baukunst und beherbergt die Sammlung Herzoglicher Kunstbesitz, darunter zahlreiche Möbelstücke im bei europäischen Königshäusern sehr beliebten Röntgen-Stil und Porträts der bedeutendsten Familienmitglieder (u. a. von Victorias Hofporträtisten F. X. Winterhalter). Uhren, Orden, wertvolle Gemälde, Porzellan und Waffen aus vier Jahrhunderten ergänzen die Sammlung.