Sie befinden sich hier

Schloss Callenberg: Deutsches Schützenmuseum

Coburg, kreisfreie Stadt / Oberfranken

Schloss Callenberg: Deutsches Schützenmuseum

Callenberg 1
96450 Coburg

Tel. 0611/4680739
Tel. 09561/5515-0
Fax 09561/5515-55
Email
grus@schuetzenbund.de
Webseite
http://www.schloss-callenberg.com/deutsches-schutzenmuseum/
Multimedia
http://www.dsb.de/tradition/historie/schuetzenmuseum/

Öffnungszeiten

April–Okt. Di.–So. 11.00–17.00, Nov.–März Di.–So. 13.00–16.00

Feiertags offen

Beschreibung

Der Deutsche Schützenbund gründete bereits 1897 ein Deutsches Schützenmuseum in Nürnberg, untergebracht in einem Patrizierhaus am Albrecht-Dürer-Platz. Nach dem Totalverlust der Sammlung im Dritten Reich und in den Wirren des 2. Weltkriegs - nur wenige Stücke überdauerten im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg - baute der Deutsche Schützenbund e.V. eine neue Sammlung auf. Gleichzeitig erhält der Verband ein umfangreiches Archiv mit Bibliothek. Die Sammlung, die noch nicht abgeschlossen ist, konzentriert sich auf die Geschichte des Schützenbundes von 1861 bis heute. Daneben wird die Geschichte des Schützenwesens seit dem Mittelalter dokumentiert. Die erste Ausbaustufe des Museums im Westflügel des Schlosses Callenberg wurde 2004 eröffnet. Betreut wird das Museum in Schloss Callenberg zusammen mit der "Sammlung Herzoglicher Kunstbesitz" von der Herzoglichen Stiftung.
Deutscher Schützenbund e.V., Lahnstraße 120, 65195 Wiesbaden