Sie befinden sich hier

Römermuseum

Obernburg a. Main, Lkr. Miltenberg / Unterfranken

Weihesteine einer Beneficiarierstation
Weihesteine einer Beneficiarierstation

Römermuseum

Untere Wallstraße 29 a
63785 Obernburg

Tel. 06022/506311
Tel. 06022/6191-0
Fax 06022/619139
Email
tourismus@obernburg.de
Webseite
http://www.roemermuseum-obernburg.de/

Öffnungszeiten

Di. u. Do. 14.00-16.00, So. u. Feiertag 14.00-17.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Fundgegenstände der Römerzeit aus dem Limeskastell Obernburg, dem benachbarten Vicus und Gräberfeld stehen im Mittelpunkt des 1996 nach einer Umgestaltung neu eröffneten Museums. Im Erdgeschoss befinden sich bildhauerisch gestaltete Grabsteine, Steinfragmente einer Jupiter-Gigantensäule, Fragmente von Götterfiguren und die Bauinschrift aus dem 162 n. Chr. in Stein neu errichteten Kastells. Ein Kastellmodell veranschaulicht die Situation zur Römerzeit. Einen Höhepunkt bilden die Weihesteine einer Beneficiarierstation sowie die epigrafischen Zeugnisse eines Holzfällerkommandos. Im Gewölbekeller kann man eine Rekonstruktion eines Mithras-Heiligtums besichtigen. Im 1. Obergeschoss sind Fundobjekte und Grafiken zu den Themen Alltagsleben im Kastell und Lagerdorf, Bauwesen, Handel, Handwerk, Essen und Trinken ausgestellt. Sie vermitteln einen Einblick in das kulturelle Umfeld am Odenwald- und Mainlimes in römischer Zeit.