Sie befinden sich hier

document Reichstag

Museen der Stadt Regensburg

Regensburg, kreisfreie Stadt / Oberpfalz

Reichssaal
Reichssaal

document Reichstag

Museen der Stadt Regensburg

Altes Rathaus
93047 Regensburg

Tel. 0941/507-3440
Tel. 0941/507-4410
Email
museen_der_stadt@regensburg.de
Webseite
http://www.regensburg.de/kultur/museen-in-regensburg/staedtische-museen/reichstagsmuseum/37597

Öffnungszeiten

Führungen: April-Okt. tägl. 9.30-12.00, 13.30-16.00 halbstündlich, Nov.-6. Jan. u. März tägl. 10.00, 11.30, 13.30, 15.00, 15.30, 7. Jan.-Febr. tägl. 10.00, 11.30, 13.30, 15.00

Beschreibung

Das Alte Rathaus in Regensburg gehört zu den geschichtsträchtigsten Bauwerken in Deutschland. Seit dem späten Mittelalter tagten hier die Reichsversammlungen des „Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation“, von 1663 bis zur Auflösung des Alten Reichs 1806 der „Immerwährende Reichstag“. Innerhalb einer Führung kann man die weitestgehend original erhaltenen Räume der verschiedenen Reichsstände, der sieben Kurfürsten, der Fürsten und Reichsstädte besichtigen. Im Mittelpunkt steht der prächtige Reichssaal. Ursprünglich als Tanz- und Festsaal der Regensburger Bürgerschaft erbaut, diente er über Jahrhunderte hinweg als „Plenarsaal“ für die höchsten Vertreter des Reichs.
In zwei Schauräumen illustriert umfangreiches Bild- und Archivmaterial die Geschichte der Reichstage in Regensburg. Im Erdgeschoss befinden sich die Räumlichkeiten der Reichsstädtischen Justiz, die weitgehend original erhaltene Fragstatt (Folterkammer) aus dem späten Mittelalter, Block- und Lochgefängnisse sowie „Armesünderstube“.