Sie befinden sich hier

Puppen- und Spielzeugsammlung – Walter Stiftung Rehau

Museumszentrum Rehau

Rehau, Lkr. Hof / Oberfranken

Rund 340 Puppen aus der Zeit von 1870 bis 1970 sind auf zwei Etagen des ehemaligen Café Horn ausgestellt
Rund 340 Puppen aus der Zeit von 1870 bis 1970 sind auf zwei Etagen des ehemaligen Café Horn ausgestellt
Foto: Museum Rehau

Puppen- und Spielzeugsammlung – Walter Stiftung Rehau

Museumszentrum Rehau

Maxplatz 7
95111 Rehau

Tel. 09283/898560
Fax 09283/898675
Email
museum.rehau@stadt-rehau.de
Webseite
http://www.stadt-rehau.de

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 10.00–13.00 u. 14.00-17.00, Sa. 10.00–13.00, So. 14.00–17.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Direkt neben dem Museum am Maxplatz ist in den Räumen des ehemaligen Café Horn, einem der schönsten erhaltenen Jugendstil-Gebäude in Rehau, die Puppen- und Spielzeugsammlung untergebracht. Neben ca. 340 Puppen aus den Jahren 1870–1970 sind Blechspielzeug, Eisenbahnen, Puppenstuben, Baukästen und Schuco-Modelle Bestandteile der Sammlung. Die Ausstellungsstücke wurden von Brigitte Walter gesammelt und von Familie Walter der Stadt Rehau gestiftet.
Vollständig eingerichtete Kaufläden, Papiertheater und ein Modell der berühmten „Titanic“ versetzen Kinder und Erwachsene in Staunen. Liebhaber kostbarer Puppen können Raritäten aus den Werkstätten von Kämmer & Reinhardt, Schildkröt und Käthe Kruse bewundern.