Sie befinden sich hier

Orgelmuseum Altes Schloss

Valley, Lkr. Miesbach / Oberbayern

Das im Aufbau befindliche Orgelmuseum will einen Überblick über die technische Entwicklung der Orgel bieten
Das im Aufbau befindliche Orgelmuseum will einen Überblick über die technische Entwicklung der Orgel bieten
Foto: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, Kilian Kreilinger

Orgelmuseum Altes Schloss

Graf-Arco-Straße 30
83626 Valley

Tel. 08024/4144
Fax 08024/48135
Email
info@lampl-orgelzentrum.com
Webseite
http://www.lampl-orgelzentrum.com

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung mit Führung und Vorspiel der Instrumente

Beschreibung

Im Alten Schloss (erbaut 13.–18. Jh.) eröffnete Sixtus Lampl 1990 den ersten Teilabschnitt eines Orgelmuseums. Bis jetzt kann man die Orgeln aus Gerolfingen (1865), Gößweinstein (1938/39), ein Barockpositiv, eine Prozessionsorgel und ein Regal sehen und hören. Daneben werden auch Einzelteile und Geräte ausgestellt (ca. 40 komplette Orgeln befinden sich derzeit noch im Depot).
In der klangschönen Zollingerhalle stehen sechs bedeutende historische Orgeln bis zur Größe von 55 Registern für Konzerte zur Verfügung. In einem Anbau an das Alte Schloss ist eine Erweiterung der Ausstellung geplant.