Sie befinden sich hier

Orgelbaumuseum Schloss Hanstein e. V.

Ostheim v. d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld / Unterfranken

Rekonstruktion einer spätmittelalterlichen Blockwerkorgel, um 1350
Rekonstruktion einer spätmittelalterlichen Blockwerkorgel, um 1350
Foto: Ostheim v. d. Rhön, Orgelbaumuseum Schloss Hanstein e. V.

Orgelbaumuseum Schloss Hanstein e. V.

Paulinenstraße 20
97645 Ostheim

Tel. 09777/1743
Fax 09777/1743
Email
orgelbaumuseum@ostheim.de
Webseite
http://www.orgelbaumuseum.de

Öffnungszeiten

März-Okt., 16. Nov.-Dez. Mi.-Sa. 10.00-12.00 u. 13.00-17.00, So. 13.00-17.00
Museumsshop

Beschreibung

Der Orgelbau blickt in Ostheim v. d. Rhön auf eine 400-jährige Tradition zurück. Grund genug, im dortigen Schloss Hanstein (erbaut um 1490) ein Orgelbaumuseum einzurichten. Beginnend mit der Darstellung eines „Hydraulos“ aus dem 3. Jh. v. Chr. werden in 15 Räumen Nachbauten mittelalterlicher Instrumente und zahlreiche originale Orgeln vom Barock bis zur Moderne gezeigt. Den entsprechenden Klang vermitteln Hörstationen sowie „klingende Museumsführungen“, bei denen die Orgeln live gespielt werden. Die spezielle Ausrichtung als Familienmuseum sorgt dafür, dass dieses „große“ Thema auch für die kleinen Besucher spannend wird.