Sie befinden sich hier

NaturparkWelten Grenzbahnhof Eisenstein

Bayerisch Eisenstein, Lkr. Regen / Niederbayern

Ausstellung "König Arber - Naturschönheit und Tourismusmagnet" in den NaturparkWelten
Ausstellung "König Arber - Naturschönheit und Tourismusmagnet" in den NaturparkWelten
Foto: Arberland, Dietz, Michael
"Skimuseum - Von Brettern, die die Welt bedeuten" in den NaturparkWelten
"Skimuseum - Von Brettern, die die Welt bedeuten" in den NaturparkWelten
Foto: Arberland, Dietz, Michael

NaturparkWelten Grenzbahnhof Eisenstein

Bahnhofstraße 54
94252 Bayerisch Eisenstein

Tel. 09925/902430
Fax 09925/902431
Email
naturpark-bayer-wald-grenzbahn@t-online.de
Webseite
www.naturparkwelten.de

Öffnungszeiten

Mi.-So. u. Feiert.: 9.30-16.30 Schulferien in Bayern u. Juli-Sept.: täglich geöffnet

Feiertags offen
Museumscafé

Beschreibung

Eine Begegnung mit den „kleinen Schatten der Nacht“ erwartet den Besucher in den Kellergewölben des ehemaligen Bahnhofs: Hier befindet sich das Europäische Fledermauszentrum mit vielfältigen Informationen.
Die NaturparkWelten beherbergen fünf verschiedene Ausstellungssebenen, die die Vielfalt des Naturparks Bayerischer Wald veranschaulichen. Die Themen umfassen neben den Fledermäusen die Geschichte des Eisenbahnbaus durch den Bayerischen und Böhmerwald 1872 bis 1877, ein Skimuseum sowie eine Ausstellung zum Arber, dem „König“ des Bayerischen Waldes. Im Dachgeschoss befindet sich die Modelleisenbahnwelt, die ständig weiter ausgebaut und bei Fertigstellung 100 m² umfassen wird.
Im historischen Warteraum der 1. Klasse aus dem Jahr 1877 lädt das Museumsrestaurant ein.