Sie befinden sich hier

Museum Villa Stuck

München, kreisfreie Stadt / Oberbayern

Künstlervilla mit Ateliergebäude
Künstlervilla mit Ateliergebäude

Museum Villa Stuck

Prinzregentenstraße 60
81675 München

Tel. 089/455551-0
Fax 089/455551-24
Email
villastuck@muenchen.de
Webseite
http://www.villastuck.de/

Öffnungszeiten

Di.-So. u. Feiert. 11.00-18.00, jeden 1. Fr. im Monat 11.00-22.00

Feiertags offen
Museumscafé
Museumsshop

Beschreibung

Die Villa Stuck ist eines der bedeutendsten existierenden Künstlerhäuser in Europa. Die von Franz v. Stuck (1863–1928) Ende des 19. Jh. als Gesamtkunstwerk konzipierte Künstlervilla ist Ausgangspunkt für eine zeitgemäße Museumskonzeption. Alle Bereiche des Museums treten in einen Dialog und machen die Villa Stuck für den Besucher zu einem Ort des Kunsterlebens: Künstlervilla, Sammlungen, Wechselausstellungen, Vermittlungsprogramm und Seviceeinrichtungen nehmen aufeinander Bezug und bilden Raum für neue Perspektiven.
Die nach Plänen von Franz v. Stuck in den Jahren 1897/98 errichtete Villa vereinigt luxuriöse Rauminszenierungen, ein repräsentatives Künstleratelier und privates Wohnen. Auf der Pariser Weltausstellung 1900 wurden die Möbel, die der Künstler eigens für seine Villa entworfen hat, mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Durch ein neues, großzügiges Ateliergebäude fand das Gesamtkunstwerk im Jahr 1915 seine Vollendung. Auf der Rückseite verbirgt sich ein Garten, der pompejanische Vorbilder mit Kunstwerken des 19. Jh. verbindet.
Die bedeutenden Sammlungen thematisieren Franz v. Stuck und den internationalen Jugendstil. Das Programm der Villa Stuck nimmt Bezug auf die künstlerische und kulturelle Vielfalt des 19.–21. Jh. Hierzu zählen Ausstellungen zur Kunst des 19. Jh. sowie der Zeit um 1900, Präsentationen ausgewählter künstlerischer Positionen des 20. Jh. und Wechselausstellungen zur Kunst der Gegenwart. Eine rege Publikationstätigkeit und breit angelegte Forschungsprojekte machen die Villa Stuck zu einem Ort internationaler Forschung. Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramme – insbesondere für Kinder und Jugendliche – öffnen die Villa Stuck für alle Besuchergruppen.
Die Villa Stuck ist seit 1992 eine Stiftung der Landeshauptstadt München mit Schenkung Hans-Joachim Ziersch. Nach aufwändiger Instandsetzung erstrahlt sie seit 2005 in neuem Glanz.

Ausstellungen

Sylvie Fleury. My Life on the Road

30.06.2016 - 03.10.2016

Douglas Coupland. Bit Rot

29.09.2016 - 08.01.2017

Jan Toorop (1858–1928)

27.10.2016 - 29.01.2017

Veranstaltungen

Die Lange Nacht der Münchner Museen

Aktionstag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 15.10.2016, 19:00 bis 02:00 Uhr