Sie befinden sich hier

Museum Tegernseer Tal

Kultur und Geschichte

Tegernsee, Lkr. Miesbach / Oberbayern

Der Alte Pfarrhof
Der Alte Pfarrhof
Foto: Museum Tegernseer Tal, Tegernsee

Museum Tegernseer Tal

Kultur und Geschichte

Seestraße 17
83684 Tegernsee

Tel. 08022/4978
Fax 08022/937380
Email
AGVTeg@aol.com
Webseite
http://www.museumtegernseertal.de

Öffnungszeiten

Ende Mai-Anf. Okt. Di.-So. 14.00-17.00 u. n. Vereinb. Nov.-Mai 1. Sa. im Monat 11.00 „Samstags um Elf“: Veranstaltung in den Museumsräumen

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

100 Jahre nach Aufhebung der Benediktinerabtei Tegernsee konstituierte sich 1903 der Altertums-Gauverein, der ein Jahr später ein Heimatmuseum zunächst im Rathaus eröffnete. Nach mehreren Umzügen waren die Sammlungen ab 1967 im herzoglichen Schloss, einem Teil des säkularisierten Klosters, untergebracht.
Unter dem Namen „Museum Tegernseer Tal – Kultur und Geschichte“ wurde das Museum 1999 im 1825 erbauten, denkmalgeschützten Alten Pfarrhof in der Nachbarschaft des Schlosses neu eröffnet. In zwei Abteilungen werden die lokalgeschichtlichen Sammlungen ausgestellt. Schwerpunkte setzen einerseits Bild- und Textdokumente sowie Relikte aus der über 1000-jährigen Klostergeschichte und des Wirkens der Wittelsbacher am Tegernsee, andererseits volkskundliche Bestände aus dem Tegernseer Tal, darunter bedeutende Möbel des 16.–19. Jh. Dabei beeindrucken besonders zwei vollständige Inventare von „Kammerwägen“ mit der Brautausstattung zur Einrichtung des neuen Heims, der eine aus dem Jahr 1809, der andere mit 1851 hergestellten und 1892 zu einer Zweitverwendung modernisierten Möbeln. Sonderausstellungen ergänzen die Dauerausstellung.