Sie befinden sich hier

Museum Salz und Moor im Klaushäusl

Grassau, Lkr. Traunstein / Oberbayern

Ehemaliges Betriebsgebäude mit Pumpstation
Ehemaliges Betriebsgebäude mit Pumpstation

Museum Salz und Moor im Klaushäusl

Klaushäusl 9
83224 Grassau

Tel. 08641/4008-18
Tel. 08641/5467
Fax 08641/400831
Email
info@klaushaeusl.de
Webseite
www.klaushaeusl.de

Öffnungszeiten

Mai-Okt. Di.-So. 11.00-17.00

Feiertags offen
Museumscafé

Beschreibung

Das in Salzbergwerken gewonnene salzhaltige Wasser, die Sole, wurde seit dem 17. Jh. in Rohrleitungen zur Weiterverarbeitung in Salinen geleitet.
Das „Klaushäusl“ von 1809 ist die einzige vollständig erhaltene Pumpstation an der 107 km langen Soleleitung von Berchtesgaden nach Rosenheim. Im Mittelpunkt steht die originale Reichenbach’sche Wassersäulenmaschine, die 150 Jahre lang in Betrieb war.
Im Brunnwartshaus informiert eine Dauerausstellung über die Natur- und Kulturgeschichte des nahe gelegenen Hochmoores „Kendlmühlfilzen“.