Sie befinden sich hier

Museum Malerwinkelhaus Marktbreit

Marktbreit, Lkr. Kitzingen / Unterfranken

Malerwinkelhaus mit Maintor
Malerwinkelhaus mit Maintor

Museum Malerwinkelhaus Marktbreit

Bachgasse 2
97340 Marktbreit

Tel. 09332/591596
Email
info@malerwinkelhaus.de
Webseite
http://www.malerwinkelhaus.de

Öffnungszeiten

April-Dez. Do. 14.00-20.00, Fr.-So. u. Feiert. 14.00-17.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen
Feiertags offen
Museumsshop
Museumscafé

Beschreibung

Das am Breitbach gelegene Malerwinkelhaus, dessen Ursprung auf das 17. Jh. zurückgeht, bildet mit dem um 1600 errichteten Maintor ein einzigartiges Ensemble. Seit der Restaurierung 1991 dient das Gebäude als Museum.
Die Dauerausstellung „Frauenzimmer – Lebensstationen in einer fränkischen Kleinstadt“ gibt einen sozial- und kulturhistorischen Einblick in das Alltagsleben und die Lebensgeschichte von Frauen verschiedener sozialer Schichten und Konfessionen, die zwischen dem letzten Viertel des 19. und dem ersten Viertel des 20. Jh. geboren wurden. Basierend auf Interviews mit Zeitzeugen sind mithilfe anschaulicher Inszenierungen Schlaglichter auf das Frauenleben von der Wiege bis zur Bahre gerichtet, wobei Aspekte der Zeitgeschichte wie auch der Marktbreiter Ortsgeschichte beleuchtet werden. Das „Römerkabinett“ zeigt dagegen – ergänzend zu einem Rundweg auf dem Kapellenberg – das Leben und Wirken der Soldaten im ehemaligen Doppellegionslager bei Marktbreit.
Hier kann der Besucher einem Römer in Rüstung gegenüberstehen oder mit Hilfe einer Computersimulation im Lager „spazieren gehen“.
Regelmäßige Sonderausstellungen zu kulturhistorischen und regional relevanten Themen ergänzen die Dauerausstellungen. Zahlreiche museumspädagogische Angebote laden Kinder zum Spielen und Ausprobieren ein.