Sie befinden sich hier

Museum im Augustiner-Chorherrenstift (Altes Schloss)

Herrenchiemsee, Lkr. Rosenheim / Oberbayern

Museum im Augustiner-Chorherrenstift (Altes Schloss)

Altes Schloss 3
83209 Herrenchiemsee

Tel. 08051/6887-0
Fax 08051/6887-99
Email
sgvherrenchiemsee@bsv.bayern.de
Webseite
http://www.herrenchiemsee.de

Öffnungszeiten

April–Ende Okt.: tägl. 9.00–18.00 Ende Okt.–März: tägl. 10.00–16.45 Da die Öffnungszeiten jährlich variieren können, informieren Sie sich bitte auf der Webseite

Beschreibung

1200 Jahre bayerische Geschichte an historischem Ort kann der Besucher im ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift erleben. Die Abteilung zur Geschichte dieses ältesten Klosters Bayerns, dessen Ursprung bis ins 7. Jh. zurückgeht, führt „Vom Kloster zum Königsschloss“, und somit auch gleich über zu den vollständig eingerichteten „Privaträumen König Ludwigs II.“, der die Herreninsel 1873 erworben hatte. Das Verfassungsmuseum veranschaulicht in den historischen Räumen des Verfassungskonvents von 1948 die Entstehung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Im Fürstenstock der Anlage sind Kaisersaal und Gartenzimmer mit ihrer komplett erhaltenen Ausmalung und Ausstattung zu besichtigen, die zu den qualitätvollsten barocken Profanräumen Deutschlands zählen.
Im Prälatenstock befindet sich eine Gemäldegalerie mit rund 100 Werken des bekannten Münchner Secessions- und Jugendstilmalers Julius Exter (1863–1939).
In den ehemaligen Klosterzellen des Konventstocks zeigt die Bayerische Schlösserverwaltung in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen die Dauerausstellung „Maler am Chiemsee“ mit zahlreichen Werken der bekanntesten Chiemseemaler.