Sie befinden sich hier

Museen im Alten Schloss mit Aischgründer Karpfen-Museum, Kinderspielwelten und Markgrafenmuseum

Neustadt a. d. Aisch, Lkr. Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim / Mittelfranken

Karpfen-Ausstellung
Karpfen-Ausstellung

Museen im Alten Schloss mit Aischgründer Karpfen-Museum, Kinderspielwelten und Markgrafenmuseum

Untere Schlossgasse 8
91413 Neustadt a. d. Aisch

Tel. 09161/6620905
Tel. 09161/66614
Fax 09161/6620905
Email
info@karpfenmuseum.de
Webseite
http://www.karpfenmuseum.de

Öffnungszeiten

Mi. u. Fr.-So. 14.00-17.00, Gruppen n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Ein Museum, nur für einen einzigen Fisch? Warum nicht, wenn er mit einer besonderen Tradition verbunden ist! Seit 1250 Jahren wird der Aischgründer Spiegelkarpfen bereits gezüchtet, und das außergewöhnliche Karpfenmuseum zeigt in zehn Räumen alles über die Zucht des beliebten Speisefisches, aber auch zum Karpfen weltweit in Kunst, Volksglauben oder als Kuriosität.

In den Kinderspielwelten sind Spielzeuge, Puppenhäuser, Puppenküchen und Kaufläden zu sehen sowie Modelleisenbahnen, die ihre Runden drehen.

Neueste Ergänzung ist das Markgrafenmuseum zur Geschichte der seit dem Mittelalter bis zum Ende des 18. Jh. regierenden Markgrafen des Fürstentums Brandenburg-Kulmbach-Bayreuth und deren Bedeutung für Neustadt a. d. Aisch. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit der Feldgeschworenen, der sog. Siebener. Gezeigt wird Wissenswertes über ihre Bräuche und die Grenzsicherung durch Steine.

Ein Apothekergärtchen im Schlosshof rundet die Museumswelt im Alten Schloss ab.