Sie befinden sich hier

Museum Hilgerhof (Herz'sche Heimatstiftung)

Niederbrunn, Lkr. Traunstein / Oberbayern

Der 1724 erbaute Hilgerhof, heute Museum und Begegnungsstätte
Der 1724 erbaute Hilgerhof, heute Museum und Begegnungsstätte

Museum Hilgerhof (Herz'sche Heimatstiftung)

Niederbrunn 12
83132 Pittenhart

Tel. 08624/2143
Tel. 08624/2172
Webseite
http://www.hilgerhof.de/html/museum.html

Öffnungszeiten

21. Jan.-April Mi. u. Sa. 14.00- 16.00, Mai-15. Okt. Mi., Do. u. Sa. 14.00- 17.00, 16. Okt.-6. Dez. Mi. u. Sa. 14.00-16.00

Beschreibung

Der nach den einstigen Besitzern benannte „Hilgerhof“ wurde 1724 erbaut und gehörte damals zum Kloster Seeon. Im 20. Jh. verfiel das Anwesen zusehends und sollte schließlich abgebrochen werden. Tasso Herz aus München kaufte den Hof, renovierte ihn 1962–65 und erweiterte das Anwesen durch zwei Bundwerkstadel. Er stattete Wohn- und Wirtschaftsräume mit einer Sammlung von bäuerlichem Hausrat und Arbeitsgeräten aus. Nach seinem Tod 1975 ging der Hof in den Besitz des Landkreises Traunstein als „Herz’sche Heimatstiftung Hilgerhof“ über. Seitdem steht der Hilgerhof, in dem auch Veranstaltungen und Tagungen abgehalten werden können, der Öffentlichkeit zur Verfügung.