Sie befinden sich hier

Müllner-Peter-Museum

Sachrang, Lkr. Rosenheim / Oberbayern

Kopfteil vom Bett der Maria Hell, der Frau des Müllner Peter, mit Monogramm und Hochzeitsjahr "1813"
Kopfteil vom Bett der Maria Hell, der Frau des Müllner Peter, mit Monogramm und Hochzeitsjahr "1813"
Foto: Müllner-Peter-Museum Sachrang

Müllner-Peter-Museum

Schulstraße 3
83229 Aschau-Sachrang

Tel. 08057/909737
Fax 08057/1051
Email
info@sachrang.de
Webseite
http://www.muellner-peter-museum.de

Öffnungszeiten

Mai–Okt. Do., Sa., So. 14.00–17.00, 26. Dez. – 6. Jan. tägl. 14.00–17.00

Beschreibung

Müller, Komponist, Apotheker, Chirurg, Sprachforscher, Astronom – der Müllerssohn Peter Hueber (1766–1843) war ohne Zweifel ein Genie. Diesem Universalgelehrten, bekannt als Müllner-Peter von Sachrang, hat die Gemeinde Aschau ein Museum gewidmet. Dazu gehören auch ein Kräutergarten, in dem vor allem die Pflanzen wachsen, die Peter Hueber selbst angebaut hat, und ein Backhäusl in traditioneller Bauweise.
Ein Teil des Museums ist dem Lehrer Max Hickl (1908–1927) und dessen gesellschaftlichem Engagement gewidmet.