Sie befinden sich hier

Kupfermuseum

Fischen, Lkr. Weilheim-Schongau / Oberbayern

Kupfermuseum Pähl / Fischen am Ammersee
Kupfermuseum Pähl / Fischen am Ammersee
Foto: Kupfermuseum, Heike Herzog-Kuhnke
Objekte des Museums
Objekte des Museums
Foto: Kupfermuseum, Heike Herzog-Kuhnke

Kupfermuseum

Herrschinger Straße 1
82396 Pähl

Tel. 08808/92191-31
Fax 08808/92191-41
Email
info@KupfermuseumFischen.de
Webseite
http://www.kupfermuseumfischen.de

Öffnungszeiten

April–Nov.: Mi.–Sa. 10.00–16.00 u. n. Vereinb. Dez.–März: geschlossen (für Gruppen ab 10 Pers. n. Vereinb. geöffnet)
Museumscafé
Museumsshop

Beschreibung

Kupfer – Kunst – Kultur. In der Kulturgeschichte der Menschheit ist Kupfer das erste Metall, aus dem Waffen, Gebrauchsgegenstände und Schmuck hergestellt wurden („Kupferzeit“, ab ca. 3700 v. Chr.). In über 50 Jahren Sammlertätigkeit stellte der Kunsthändler Siegfried Kuhnke eine einmalige Kollektion von Kunstwerken und Gebrauchsgerät von der Frühgeschichte bis zum Art Déco zusammen. Neben prähistorischen Fundstücken und sakralen Gegenständen aus dem späten Mittelalter zeigt die Ausstellung hauptsächlich mitteleuropäisches Gebrauchsgerät des 17. bis 19. Jh. Einzigartig sind hier die prachtvollen Model für Gelees, Pasteten und Süßspeisen. Themenbezogene Gemälde und Grafik sowie Skulpturen ergänzen die Kupferschau.