Sie befinden sich hier

Drehscheibe Pocking

Eine Dauerausstellung in der Stadtbücherei von Pocking

Pocking, Lkr. Passau / Niederbayern

Römische Gewandfibel in Form eines Adlers, 3.–4. Jh. n. Chr.
Römische Gewandfibel in Form eines Adlers, 3.–4. Jh. n. Chr.
Foto: Landratsamt Passau - Kreisarchäologie

Drehscheibe Pocking

Eine Dauerausstellung in der Stadtbücherei von Pocking

Simbacher Straße 9
94060 Pocking

Tel. 08531/70930
Fax 08531/70924
Email
walter.wandling@landkreis-passau.de
Webseite
http://www.pocking.de/index.php/bildung-kultur-2/museum

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do., Fr. 15.00-18.00, Mi. 9.00-11.00 u. 18.00-20.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Pocking und seine Umgebung am unteren Inn besitzen ein beachtliches archäologisches Erbe. Belege dafür lieferten in den letzten hundert Jahren mehrere archäologische Entdeckungen. 1951 kamen an der ehemaligen Hochstraße nach Oberindling die Überreste eines mittelkaiserzeitlichen Straßenvicus zutage. Die Spuren jener Händler und Handwerker wurden zuletzt bei mehreren Grabungen der Kreisarchäologie Passau akribisch registriert. Weitere wichtige Hinweise lieferten außerdem groß angelegte Untersuchungen in der Keltenschanze von Hartkirchen und im bajuwarischen Reihengräberfeld von Pocking-Schlupfing.
In der neu errichteten Bücherei von Pocking kann der interessierte Besucher jetzt die Ergebnisse dieser Forschungen besichtigen. Die archäologische Dauerausstellung versucht mit Informationen und einer Auswahl von Originalgegenständen einen Blick in die Zeit der Kelten, Römer und Bajuwaren vor den Toren Passaus zu vermitteln.