Sie befinden sich hier

Henneberg-Museum

Münnerstadt, Lkr. Bad Kissingen / Unterfranken

Entdeckung und Förderung der Rhön im 19./20. Jh.
Entdeckung und Förderung der Rhön im 19./20. Jh.

Henneberg-Museum

Deutschherrnstraße 18
97702 Münnerstadt

Tel. 09733/787-482
Fax 09733/787-483
Email
info@kultourismus-im-schloss.de
Webseite
http://www.muennerstadt.de/html/hennebergmuseum1.html

Öffnungszeiten

Di.-Fr. 10.00-16.00, Sa. 10.00-14.00, So. 13.00-17.00
Museumsshop

Beschreibung

„In Franken nicht die Geringste bist, du Münnerstadt zu dieser Frist“, schwärmte 1612 der Würzburger Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn. Im
Deutschordensschloss erzählt das Henneberg-Museum von der einst weit reichenden Bedeutung des Ortes, wohl am besten symbolisiert durch die Skulptur eines Salvator Mundi (16. Jh.) aus dem Umkreis des bedeutenden Bildhauers Veit Stoß. Aufgeteilt in zwei Bereiche, MünnerStadt und RhönerLand, vermittelt die Museum – benannt nach den einst hier regierenden Grafen Henneberg – einen Eindruck von der Geschichte der Stadt und dem Alltag ihrer Bewohner, aber auch von der umgebenden Rhön und dem harten Leben in dieser kargen Landschaft.