Sie befinden sich hier

Heimatmuseum Oettingen

Oettingen i. Bay., Lkr. Donau-Ries / Schwaben

Inszenierung eines historischen Foto-Ateliers
Inszenierung eines historischen Foto-Ateliers

Heimatmuseum Oettingen

Hofgasse 14
86732 Oettingen

Tel. 09082/2315
Fax 09082/2316
Email
heimatmuseum@oettingen.de
Webseite
http://www.heimatmuseum-oettingen.de

Öffnungszeiten

Mi.-So. 14.00-17.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

1998 neu eingerichtet, betont das Museum den Charakter Oettingens als frühere landesherrliche Residenzstadt. Im 1. Obergeschoss lädt die Dauerausstellung zu einer Entdeckungsreise in vergangene Zeiten von der Römerzeit über die Glanzzeit der Residenz bis zum bayerischen Landstädtchen des 19. Jh. ein. Attraktionen des archäologischen Bereichs sind unter anderem ein Modell des römischen Kastells bei Munningen mit den entsprechenden Funden aus dem Kastellgelände, ein rekonstruierter römischer Pflug oder der frühe alamannische Grabfund vom Spielberg bei Erlbach. Die Zeit der fürstlichen Haupt- und Residenzstadt illustrieren u. a. Oettinger Fayencen, Münzen und Karten. Besondere Beachtung findet die konfessionelle Zweiteilung von Stadt und Fürstentum. Neben Markt- und Vereinsleben werden städtisches Leben und Wirtschaften gezeigt. Die Färberfamilie Braun, die Töpferfamilie Bittner und der Hoffotograf Fischer stehen beispielhaft für Oettinger Gewerbetreibende. Im 2. Obergeschoss trägt ein begehbares Depot dem reichhaltigen und vielseitigen Sammlungsbestand Rechnung: Kleidung, Hausrat, Holzbearbeitung und bemalte Schränke werden dort gezeigt. Unter dem Motto „Sammelsurium – Am liebsten sind uns Geschenke“ ist die Sammlungstätigkeit seit 1908 gewürdigt. Im Erdgeschoss präsentieren Sonderausstellungen jährlich wechselnde thematische Schwerpunkte regionaler Geschichte. Veranstaltungen und Museumswerkstatt ergänzen das Konzept eines lebendigen Museums.

Ausstellungen

Wir in den Sechzigern

01.05.2016 - 01.11.2016