Sie befinden sich hier

Heimatmuseum

Schliersee, Lkr. Miesbach / Oberbayern

Rauchkuchl mit offener Feuerstelle, 15. Jh.
Rauchkuchl mit offener Feuerstelle, 15. Jh.

Heimatmuseum

Lautererstraße 6
83727 Schliersee

Tel. 08026/2329
Tel. 08026/7343
Email
tourismus@schliersee.de
Webseite
http://www.schliersee.de/kunst-kultur/heimatmuseum-schliersee.html

Öffnungszeiten

2014:29. April-25. Okt. Di.-Sa. 14.00-17.00; Führungen ganzjährig ab 10 Pers. (Anmeldung 3 Tage vorher unter Tel. 08026/4397 Berndt)

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Das Heimatmuseum der Marktgemeinde Schliersee befindet sich seit seiner Gründung 1916 in einem Bauernhaus aus dem 15. Jh. und einem Natursteinbau der Grafschaft Hohenwaldeck aus dem späten 14. Jh. Besonders sehenswert ist eine Rauchküche aus der Erbauungszeit des Hauses. Im Hohenwaldecker Bau haben sich ein tonnengewölbter Raum sowie ein Saal mit schwerer Balkendecke aus dem 14. Jh. erhalten. In beiden Gebäuden sind Zeugnisse von bäuerlicher Wohnkultur und Volksfrömmigkeit zu sehen, ferner sind Glas aus der Breitenbacher Hütte (1870–1914), landwirtschaftliche Geräte, Trachten sowie Kistler- und Schmiedewerkzeuge aus der Zeit vom 17.–20. Jh.
zu besichtigen. Darüber hinaus verweisen schmiedeeiserne Türbeschläge und Grabkreuze auf die örtliche Hachl-Hammerschmiede, Kacheln und Keramikgefäße auf die Hafnerwerkstatt am Urtlbach, die auf eine 500-jährige Tradition zurückblicken kann.