Sie befinden sich hier

Heimatmuseum

Landau a. d. Isar, Lkr. Dingolfing-Landau / Niederbayern

Ausschnitt aus der Landauer Stadtgeschichte
Ausschnitt aus der Landauer Stadtgeschichte

Heimatmuseum

Höckinger Straße 9
94405 Landau

Tel. 09951/59737
Tel. 09951/2385
Email
kastenhof@ithnet.com
Webseite
http://www.heimatmuseum-landau-isar.de/

Öffnungszeiten

Mai-15. Okt. Do. 10.00-12.00, Sa. 14.00-16.00 u. So. 14.00-17.00, 16. Okt.- April Do. 10.00-12.00, So. 14.00-16.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

1958 eröffnete der Verein „Die Förderer“ in einem Weißgerberhaus aus der Mitte des 18. Jh. das Landauer Heimatmuseum. Den Grundstock bildete die Sammlung des damaligen Kreisheimatpflegers Michael Fraundorfner.
1999 wurde das Landauer Heimatmuseum mit neuer Gestaltung und neuem Museumskonzept wiedereröffnet. Es gewährt Einblicke in „bürgerliche und bäuerliche Wohnkultur“ des 19. Jh. Die Abteilungen „Hochzeitsbrauchtum“, „Leben und Sterben“ und „Glaube und Frömmigkeit“ mit Aspekten „lokaler Wallfahrten“ liefern anhand zahlreicher Ausstellungsstücke Informationen zum Volksleben der jüngeren Vergangenheit. „Bürgerliches Selbstverständnis und Selbstdarstellung“ vermitteln ein anschauliches Bild des Landauer Bürgertums im 19. Jh. Anhand von Gerätschaften und Zunftzeichen der Landauer Zinngießer, Wachszieher und Hafner wird das „lokale Handwerk“ dargestellt. Eine eigene Abteilung führt den Besucher durch die wechselvolle Geschichte der Stadt.