Sie befinden sich hier

Glasmuseum Passau

Passau, kreisfreie Stadt / Niederbayern

Detail einer Schale, 1878
Detail einer Schale, 1878

Glasmuseum Passau

Höllgasse
94032 Passau

Tel. 0851/35071
Fax 0851/31712
Email
glasmuseum@rotel.de
Webseite
http://www.glasmuseum.de

Öffnungszeiten

tägl. 13.00-17.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Vitrine an Vitrine, Raum an Raum reiht sich im „schönsten Glashaus der Welt“ (Friedrich Dürenmatt), es leuchtet und funkelt weiß, grün, blau, gelb ... Das Glasmuseum Passau besitzt die weltweit größte Sammlung zum Europäischen Glas und bietet einen einzigartigen Überblick über drei Jahrhunderte Glasgeschichte in Europa. Vier Patrizierhäuser aus dem 14. bis zum 16. Jh., darunter auch das frühere Stadtgericht und das Traditionshotel „Wilder Mann“ (in dem, auch wenn es angesichts der Fülle an Exponaten eher nebensächlich erscheint, einst sogar Kaiserin Sisi nächtigte), bilden den anspruchsvollen Rahmen. Die über 15 000 ausgestellten Gläser, nach Glashütten geordnet, vermitteln einen Eindruck von der unglaublichen Vielfalt der Glasherstellung in Bayern, Böhmen, Österreich und Schlesien in der Zeit von 1650 bis 1950.
Ebenfalls im Gebäudekomplex „Wilder Mann“ befindet sich die größte deutschsprachige Kochbuchsammlung, die in Teilen im Glasmuseum ausgestellt ist.