Sie befinden sich hier

Geologisches Museum München

Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie

München, kreisfreie Stadt / Oberbayern

Strukturen auf der Oberfläche eines Lavastroms
Strukturen auf der Oberfläche eines Lavastroms
Foto: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

Geologisches Museum München

Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie

Luisenstraße 37
80333 München

Tel. 089/21806566
Fax 089/21806601
Email
geol.sammlung@iaag.geo.uni-muenchen.de
Webseite
http://www.palmuc.de/bspg

Öffnungszeiten

Mo.-Do. 8.00-16.00, Fr. 8.00-14.00

Beschreibung

Die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie beherbergt eine der größten geowissenschaftlichen Sammlungen Deutschlands und ist auch international von großer Bedeutung. Ihr Geologisches Museum in einem Hörsaaltrakt der Ludwig-Maximilians-Universität erklärt auf 450 m² anhand von Sedimentation, Gebirgsbildung, Vulkanismus und Plattentektonik, wie die Erde funktioniert und wie mineralische Rohstoffe entstehen. Unter dem Motto „Bayerns steinige Geschichte“ können sich die Besucher auf eine Zeitreise in die Jahrmillionen alte Vergangenheit Bayerns begeben. Ausziehbare Schubladen laden dazu ein, Gesteine zu untersuchen und zu „begreifen“. Eine Wandzeitung informiert darüber hinaus über relevante tagesaktuelle Ereignisse wie Erdbeben oder Vulkanausbrüche und interessante Forschungsergebnisse.

Ausstellungen

Islands Geologische Vielfalt

Fotos und Exponate aus 20 Jahren Forschung in München
01.01.2012 - 30.06.2017