Sie befinden sich hier

Gemeinnützige Stiftung Schloss Weissenstein in Pommersfelden

Pommersfelden, Lkr. Bamberg / Oberfranken

Spiegelkabinett der Kurfürsten im Schloss Weissenstein
Spiegelkabinett der Kurfürsten im Schloss Weissenstein
Schloss Weissenstein in Pommersfelden
Schloss Weissenstein in Pommersfelden
Foto: Gemeinnützige Stiftung Schloss Weissenstein

Gemeinnützige Stiftung Schloss Weissenstein in Pommersfelden

Schloß 1
96178 Pommersfelden

Tel. 09548/9818-0
Fax 09548/9818-18
Email
info@schloss-weissenstein.de
Webseite
http://www.schloss-weissenstein.de

Öffnungszeiten

Führung: April-Okt. 10.00-17.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen
Feiertags offen
Museumsshop

Beschreibung

Schloss Weissenstein, eines der wichtigsten Barockschlösser nicht nur in Franken, sondern auch nach europäischem Maßstab, wurde unter Fürstbischof Lothar Franz v. Schönborn 1711–18 von Johann Dientzenhofer erbaut. Das barocke Treppenhaus stammt von Johann Lukas v. Hildebrandt. Marmorsaal, Muschelgrotte und Spiegelkabinett sind mit Malereien, Stuck und Schnitzarbeiten ausgestattet.
Fürstbischof Lothar Franz v. Schönborn war ein leidenschaftlicher Kunstsammler. Neben hervorragenden italienischen und deutschen Werken enthält die Galerie mit ihren etwa 500 Gemälden auch eine stattliche Anzahl niederländischer und flämischer Arbeiten des 16.–18. Jh.