Sie befinden sich hier

Kunsthalle Jesuitenkirche

Ausstellungshaus

Aschaffenburg, kreisfreie Stadt / Unterfranken

Aussenansicht
Aussenansicht
Foto: Kunsthalle Jesuitenkirche

Kunsthalle Jesuitenkirche

Pfaffengasse 26
63739 Aschaffenburg

Tel. 06021/218698
Fax 06021/581146
Email
kunsthalle-jesuitenkirche@museen-aschaffenburg.de
Webseite
http://www.museen-aschaffenburg.de

Öffnungszeiten

nur bei laufenden Ausstellungen:
Di. 14.00-20.00 Mi.-So. 10.00-17.00

Beschreibung

Bei dem Ausstellungsraum handelt es sich um die profanierte Kirche der Aschaffenburger Jesuitenniederlassung, die 1619–1621 errichtet wurde. Die Kirche diente nicht nur als Gottesdienstraum für die Jesuiten, sondern auch als Studienkirche für das vom Orden betriebene Gymnasium. Im November 1944 zerstörten Bombenangriffe die Altstadt fast völlig, wodurch auch der Jesuitenkirche schwerer Schaden zugefügt wurde.
1976 wurde die Jesuitenkirche ein Haus für Kunstausstellungen. Die Stadt Aschaffenburg hatte die frühbarocke Hallenkirche von der Diözese Würzburg erworben, um sie einer kulturellen Nutzung zuführen zu können. Heute bietet der profanierte Sakralraum mit seinen aufwändigen Stuckelementen ein eindrucksvolles Ambiente für einen professionellen Ausstellungsbetrieb.

Ausstellungen

Wladimir Nemuchin (1925 – 2016)

unangepasst und vielschichtig
30.07.2016 - 01.11.2016

Veranstaltungen

Wladimir Nemuchin (1925 – 2016)

Allgemeine Führung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 02.10.2016, um 11:00 Uhr