Sie befinden sich hier

Fränkisches Museum Feuchtwangen

Feuchtwangen, Lkr. Ansbach / Mittelfranken

Kerzenständer, Fayence, Sizilien um 1800
Kerzenständer, Fayence, Sizilien um 1800

Fränkisches Museum Feuchtwangen

Museumstraße 19
91555 Feuchtwangen

Tel. 09852/2575
Tel. 09852/615224
Fax 09852/904200
Email
info@fraenkisches-museum.de
Webseite
http://www.fraenkisches-museum.de

Öffnungszeiten

März/April, Okt.–Dez. Mi.–So. 14.00–17.00, 1. Mai – 14. Mai u. 16. Aug.–Sept. Mi.–So. 11.00–17.00, 15. Mai – 15. Aug. Mi.–So. 11.00–20.00; Führungen u. museumspäd. Angebote n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

teilw.

Beschreibung

„Lieber viel mit G’nuß, als wenig mit Verdruß.“ Das ist nur eine der gut 300 Volksweisheiten, mit denen eines der ältesten Landschaftsmuseen Süddeutschlands aufwarten kann. Sie schmücken hier Haushaltswaren jeglicher Art, darunter viele Krüge, Teller und Schüsseln aus der bedeutenden und umfangreichen Fayencen-Sammlung. Hauptthema des Fränkischen Museums Feuchtwangen ist das Leben und Wohnen in den kleinen Städten Frankens, präsentiert in Wohnräumen vom Barock bis zum Jugendstil. Die bedeutende Volkskunstsammlung umfasst auf 2000 m² Ausstellungsfläche ländliche und bürgerliche Möbel, verzierten Hausrat, Liebesgaben, Objekte des Brauchtums und religiöser Kunst. Und es zeigt: Volkskunst hat viele Facetten – bunt, witzig, charmant, naiv, zweideutig, derb, kunstvoll und vor allem: immer originell.