Sie befinden sich hier

Fränkisches Fischereimuseum

Bischberg, Lkr. Bamberg / Oberfranken

Darstellung Fischfang mit dem Breitgarn (Netz)
Darstellung Fischfang mit dem Breitgarn (Netz)
Foto: Förderverein Fränkisches Fischereimuseum
Gebrauchsgegenstände aus der früheren Fischerei, z. B. Fischwagen und Hamen (Kescher)
Gebrauchsgegenstände aus der früheren Fischerei, z. B. Fischwagen und Hamen (Kescher)
Foto: Förderverein Fränkisches Fischereimuseum
Miniaturensammlung zur Ortsgeschichte
Miniaturensammlung zur Ortsgeschichte
Foto: Förderverein Fränkisches Fischereimuseum
Modell ehemalige Flussfähre bei Bischberg
Modell ehemalige Flussfähre bei Bischberg
Foto: Förderverein Fränkisches Fischereimuseum

Fränkisches Fischereimuseum

Hauptstraße 130
96120 Bischberg

Tel. 0951/51076038
Email
frankenmuseum@gmail.com
Webseite
https://fischereimuseum-franken.de
Multimedia
https://www.facebook.com/fischereimuseum.franken/

Öffnungszeiten

März-Okt. 3. Sa. im Monat 9.00-12.00, So. (3. April, 5. Juni, 7. Aug., 11. Sept. u. 2. Okt. 2016) 13.00-16.00 Weitere Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Museums

und/oder nur nach Vereinbarung offen

teilw.

Beschreibung

Die kleine Ausstellung ist der einstigen Berufsfischerei und Flößerei hier am Zusammenfluss von Regnitz und Main gewidmet. Zu sehen sind z. B. der letzte Bischberger Holzschelch (Fischernachen) sowie Fischerei- und Angelgerätschaften aus mehr als 100 Jahren und eine Miniaturensammlung zur Ortsgeschichte.