Sie befinden sich hier

Fleißerhaus

Ingolstadt, kreisfreie Stadt / Oberbayern

Porträt Marieluise Fleißers, ca. 1926
Porträt Marieluise Fleißers, ca. 1926
Foto: Stadtarchiv Ingolstadt, Lotte Jacobi, Berlin

Fleißerhaus

Kupferstraße 18
85049 Ingolstadt

Tel. 0841/305-1880
Fax 0841/305-1888
Email
stadtmuseum@ingolstadt.de
Webseite
http://www.ingolstadt.de/stadtmuseum/reload_frameset.cfm?url=http%3A//www.ingolstadt.de/stadtmuseum/documents/fleisserhaus_mi.htm

Öffnungszeiten

Wegen Renovierung ist das Museum voraussichtlich bis 2018 geschlossen.

teilw.
Museumsshop

Beschreibung

Das Fleißerhaus in der Kupferstraße zeigt das Leben und das Werk Marieluise Fleißers (1901–1974), auch im Kontext der Ingolstädter Stadtgeschichte. Mit der Einbindung der Familie in das Wirtschafts- und Handwerksleben der Stadt zeigt das Museum die Verbindung aus Bürgertum und literarischer Entwicklung der Dramatikerin Fleißer. Die Stationen ihres Lebens – München, Berlin, Ingolstadt – sind ebenso Thema der Ausstellung wie die mannigfaltigen Kontakte zur Literaturszene der 1920er bis 1970er Jahre: Brecht, Feuchtwanger, Kästner, Kroetz.

Wegen Renovierung ist das Museum voraussichtlich bis 2018 geschlossen.