Sie befinden sich hier

Dokumentationszentrum Hainbergkaserne – eine Grenzgarnison im Kalten Krieg

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld / Unterfranken

Dokumentationszentrum Hainbergkaserne – eine Grenzgarnison im Kalten Krieg

Hainberg-Areal 1, Wiesentalgraben
97638 Mellrichstadt

Tel. 09776/5840
Tel. 09776/706666
Webseite
www.pzgren352.de

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

und/oder nur nach Vereinbarung offen

teilw.

Beschreibung

Mellrichstadt nahe der früheren innerdeutschen Grenze war von 1962 bis 2006 Garnison und beherbergte in der Hainberg-Kaserne das Panzergrenadierbataillon 352. Auf dem inzwischen in ein Gewerbegebiet umgewandelten Gelände betreibt die "Kameradschaft und der Freundeskreis der Garnison Mellrichstadt e. V." im ehemaligen Stabsgebäude der Kaserne seit 2015 ein Dokumentationszentrum. Es widmet sich in Ausstellungen der Geschichte der Garnison in der Zeit des Kalten Krieges. Zu sehen sind neben einem Modell der Kaserne Mannschaftsstuben, Kommandeurszimmer, die Traditionsräume der Kompanien und ihrer Patengemeinden, alle im Bataillon getragenen Uniformen sowie Handfeuerwaffen und schwere Waffen von 1956 bis 2006. Zudem werden die Geschichte des Bataillons und der Wehrpflicht dargestellt und die innerdeutsche Grenze thematisiert. Von besonderem Interesse ist der Besuch des unter dem Gebäude angelegten, mit originalen Einrichtungsgegenständen ausgestatteten Atomschutzbunkers.