Sie befinden sich hier

Olympia-Skistadion Garmisch-Partenkirchen

IV. Olympische Winterspiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen, Lkr. Garmisch-Partenkirchen / Oberbayern

Plakat
Plakat
Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen
Blick in den Ausstellungsraum
Blick in den Ausstellungsraum
Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen, Magnus Winterholler
Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung
Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen, Magnus Winterholler
Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung
Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen, Magnus Winterholler

Olympia-Skistadion Garmisch-Partenkirchen

IV. Olympische Winterspiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen

Karl und Martin Neuner Platz 1
82467 Garmisch-Partenkirchen

Tel. 08821/9105255
Tel. 08821/910101
Fax 08821/180450
Email
marktarchiv@gapa.de
Webseite
http://www.gapa.de/Museen+Ausstellungen/#page_2

Öffnungszeiten

Di.-So. 10.00 - 16.00 Uhr

Beschreibung

Die Winterolympiade im Februar 1936 in Garmisch-Partenkirchen beeindruckte die Welt durch ihre nahezu perfekte Organisation, eine Fülle von neuen Bauten und aufwendige Wettkampfstätten. Das nationalsozialistische Regime zog hier gekonnt alle Register, um der Weltöffentlichkeit das Bild eines friedlichen und weltoffenen Deutschlands zu demonstrieren.
Unter dem Titel „IV. Olympische Winterspiele Garmisch-Partenkirchen 1936 – Die Kehrseite der Medaille“ visualisiert die Dauerausstellung im Olympia-Skistadion dieses Wechselspiel zwischen der Faszination durch den Wintersport und dem olympischen Gedanken einerseits und deren Instrumentalisierung als Deckmantel für eine brutale Diktatur und Militarisierung auf der anderen Seite.

Veranstaltungen

Große Olympiaschanze

Allgemeine Führung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 10.12.2016, um 15:00 Uhr