Sie befinden sich hier

Deutsches Theatermuseum

München, kreisfreie Stadt / Oberbayern

Simon Quaglio, Bühnenbildentwurf zu W. A. Mozarts "Die Zauberflöte", Hof- und Nationaltheater München, 27. Nov. 1818
Simon Quaglio, Bühnenbildentwurf zu W. A. Mozarts "Die Zauberflöte", Hof- und Nationaltheater München, 27. Nov. 1818
Theatermuseum an den Hofgartenarkaden
Theatermuseum an den Hofgartenarkaden

Deutsches Theatermuseum

Galeriestraße 4 a
80539 München

Tel. 089/2106910
Fax 089/21069191
Email
info@deutschestheatermuseum.de
Webseite
http://www.deutschestheatermuseum.de

Öffnungszeiten

Nur bei Sonderausstellungen: Di.-So. 10.00-16.00 Fotosammlung: Di. 10.00-12.00, Do 14.00-16.00 Präsenzbibliothek: Di. u. Do. 10.00-12.00 u. 13.30-16.00 Alle weiteren Sammlungen nur n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Das Gedächtnis des deutschsprachigen Theaters sammelnd zu bewahren ist die Aufgabe des Deutschen Theatermuseums. Mit seinen umfangreichen und vielfältigen Beständen ist es eine der bedeutendsten Theatersammlungen der Welt. Dabei spannt sich der Rahmen von der Renaissance bis zur Gegenwart.
Das seit 1979 selbständige staatliche Museum geht zurück auf die Stiftung der Schauspielerin Clara Ziegler, deren Villa am Englischen Garten 1910 dafür der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Seit 1953 ist das Theatermuseum in den jetzigen Räumen am Hofgarten untergebracht. Die grafische Sammlung mit ca. 250 000 Blatt bewahrt Bühnenbild- und Kostümentwürfe, Theateransichten, Architekturpläne (u. a. von Gottfried Semper und Max Littmann) sowie Porträts von Theaterschaffenden. Die weltweit größte Sammlung an Theaterfotografie umfasst derzeit 3,7 Mio. Fotos, die Handschriftensammlung verzeichnet ca. 500 000 Objekte. Es werden außerdem Bühnenbildmodelle, Regiebücher, Choreografien, Programmhefte, Kritiken u. v. m. aufbewahrt.
Pro Jahr werden zwei bis drei Sonderausstellungen aus der breiten Themenpalette der Theatergeschichte gezeigt. Ergänzt werden sie durch abendliche Rahmenprogramme mit Lesungen, Vorträgen und Diskussionen.

Ausstellungen

THEATER.BAU.EFFEKTE! Max Littmann

Der Architekt Max Littmann und München zur Prinzregentenzeit
13.05.2016 - 03.10.2016

Die Geschichte Europas - erzählt von seinen Theatern

Ein EU-Ausstellungsprojekt von 2015 – 2017 in Warschau, Kopenhagen, Wien, München, Ljubljana und London
13.05.2016 - 03.10.2016

Veranstaltungen

Theater.Bau.Effekte! Der Architekt Max Littmann

Allgemeine Führung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 02.10.2016, 12:30 bis 15:00 Uhr

Die Lange Nacht der Münchner Museen

Aktionstag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 15.10.2016, 19:00 bis 02:00 Uhr