Sie befinden sich hier

Burgmuseum

Pappenheim, Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen / Mittelfranken

Burganlage
Burganlage
Foto: Prospekt Burg Pappenheim, Grafschaft Pappenheim

Burgmuseum

Burg
91788 Pappenheim

Tel. 09143/83890
Fax 09143/6445
Email
info@grafschaft-pappenheim.de
Webseite
http://www.grafschaft-pappenheim.de/Burg-Pappenheim.34.0.html

Öffnungszeiten

27. März-1. Nov. tägl. 10.00-17.00, Mai-Okt. tägl. 9.00-18.00

Beschreibung

Die im Dreißigjährigen Krieg und Spanischen Erbfolgekrieg stark zerstörte Burg Pappenheim besteht aus Vorburg, Hauptburg und Bergfried. Den Kern der Anlage ließ Heinrich I. um 1040 erbauen. Vom 13. bis zum 16. Jh. erweiterten die Reichsmarschälle aus dem Hause Pappenheim die Burg. Im Keller des ehemaligen Zeughauses ist eine Folterkammer und im Erdgeschoss eine Ausstellung zur Geschichte des berühmten Feldmarschalls Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim, der 1632 bei Lützen fiel, zu besichtigen. Ein Modell gibt den Zustand der Burg um das Jahr 1700 wieder, eine Bildtafelausstellung in 16 Teilen vermittelt einen Überblick über die Geschichte von Ort und Familie bis 1500. Im Burggelände sind ein umfangreicher botanischer Garten mit heimischen Pflanzen (über 1300 Arten) und ein Kräutergarten (über 750 Arten) angelegt. Greifvogelflugvorführungen, Ritterturniere und Mittelaltermarkt bilden weitere Attraktionen für Besucher.