Sie befinden sich hier

Burgmuseum Burg Pottenstein

Pottenstein, Lkr. Bayreuth / Oberfranken

Burganlage
Burganlage

Burgmuseum Burg Pottenstein

91278 Pottenstein

Tel. 09243/7221
Tel. 09243/218
Fax 09243/7332
Email
Burg.Pottenstein@t-online.de
Webseite
http://www.burgpottenstein.de

Öffnungszeiten

Mai-letzter So. im Okt. Mi.-So. 10.00-17.00

und/oder nur nach Vereinbarung offen
Feiertags offen

Beschreibung

Burg Pottenstein, im 10. Jh. zur Sicherung des Gebiets (Besitz des Markgrafen von Schweinfurt als Teil des Frankenreiches) nach Südosten gegründet und daher die älteste Burg in der Fränkischen Schweiz, ist heute ein bewohntes, von privater Hand geführtes Museum. Es enthält vor- und frühgeschichtliche Objekte, eine Waffensammlung, Bücher und Briefe, drei als Ensembles eingerichtete Schauräume sowie diverse Ausstellungen. Einer der Räume ist dem Gedenken an die Heilige Elisabeth, ungarische Prinzessin und spätere Landgräfin von Thüringen, gewidmet, die sich im Jahr 1228 einige Zeit hier auf der Burg aufhielt.
Zugänglich sind neben dem Burghof in der Oberburg auch das obere Hauptgebäude (Palas), das Brunnenhaus (Porzellan, Glas, Hausrat) und die Zehntscheune von 1580/81 in der Oberburg. Dort sind Ausstellungen zum Zehntwesen von 1500–1900 im Hochstift Bamberg, zur Besitzergeschichte der Burg und Wechselausstellungen untergebracht. Neben dem Eindruck einer gut erhaltenen Burganlage des 16. Jh. mit mittelalterlicher Substanz bieten sich dem Besucher im Burggarten Ausblicke über Stadt und Landschaft.