Sie befinden sich hier

Burg Trausnitz

Landshut, kreisfreie Stadt / Niederbayern

„Narrentreppe“ mit Fresken nach Entwurf des Friedrich Sustris, Figuren aus der Commedia dell’arte, 1575–79
„Narrentreppe“ mit Fresken nach Entwurf des Friedrich Sustris, Figuren aus der Commedia dell’arte, 1575–79

Burg Trausnitz

Burg Trausnitz 168
84036 Landshut

Tel. 0871/92411-0
Tel. 0871/92411-44
Fax 0871/92411-40
Email
burgverwaltung.landshut@bsv.bayern.de
Webseite
http://www.burg-trausnitz.de

Öffnungszeiten

April–Sept.: tägl. 9.00–18.00 Okt.–März: tägl. 10.00–16.00 Da die Öffnungszeiten jährlich variieren können, informieren Sie sich bitte auf der Webseite
Museumsshop

Beschreibung

Von 1255 bis 1503 war die Burg Residenz und Regierungssitz der Herzöge von Niederbayern. Besonders unter den „Reichen Herzögen“ im 15. Jh. erfuhr sie zahlreiche Um- und Erweiterungsbauten. So entstanden Fürstenbau und Neue Dürnitz, die Ringmauern wurden erhöht und erweitert sowie die markanten Wehrtürme errichtet. Herzog Wilhelm V. verbrachte seine Prinzenjahre 1568 bis 1579 auf der Burg. Damals wurden die letzten umfassenden Baumaßnahmen verwirklicht, die aus der Trausnitz ein prächtiges Renaissanceschloss formten. Es entstanden der Italienische Anbau, neue Dekorationen des Fürstenbaus sowie die Laubengänge des Hofes und eine weitläufige Gartenanlage. Bei einem verheerenden Brand wurden 1961 große Teile des Fürstenbaus zerstört, die Burg nachfolgend aufwendig restauriert und wiederhergestellt.
Unter den historischen Räumen sind vor allem die gotische Burgkapelle mit Figurenausstattung aus der 1. Hälfte des 13. Jh. und Flügelaltären aus dem 15. Jh. sowie die „Narrentreppe“ mit Fresken nach Entwurf des Friedrich Sustris (Szenen der italienischen Commedia dell’ arte) hervorzuheben.

Veranstaltungen

Commedia Kumpanei: Weihnachtsführung

Themenführung, Zielgruppe: Familien
Nächster Termin am 10.12.2016, um 16:00 Uhr

Raunachtführung mit Perchtenauftritt

Themenführung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 30.12.2016, um 16:00 Uhr

Wunderwelt Kunstkammer

Themenführung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 11.12.2016, um 14:00 Uhr