Sie befinden sich hier

Bauernhausmuseum Rohrdorf im Achentaler Heimathaus

Rohrdorf, Lkr. Rosenheim / Oberbayern

Museumsgebäude aus dem 18. Jh.
Museumsgebäude aus dem 18. Jh.
Der Graswegerhof mit Blockbauobergeschoss von 1727
Der Graswegerhof mit Blockbauobergeschoss von 1727

Bauernhausmuseum Rohrdorf im Achentaler Heimathaus

Untere Dorfstraße 16
83101 Rohrdorf

Tel. 08032/5913
Email
peter.fortner@yahoo.de
Webseite
http://achentaler-heimathaus.byseum.de/de/home

Öffnungszeiten

Mai-Okt. Sa. 14.00-17.00 u. n. Vereinb.

teilw.

Beschreibung

Das 1988 eröffnete Museum des Trachtenvereins „Achentaler“ ist in einem fast 300 Jahre alten, 1980 aus Grasweg bei Albaching nach Rohrdorf versetzten Bauernhaus untergebracht. Wohn- und Arbeitsräume sind originalgetreu und detailreich nach der Zeit um die Jahrhundertwende eingerichtet. Die Tenne zeigt eine reichhaltige Sammlung von Geräten aus Landwirtschaft und dörflichem Handwerk. In zwei weiteren Räumen werden die Ortsgeschichte und die lokale Tracht vorgestellt. Ein besonderes Schmuckstück ist der aus dem Jahr 1790 stammende Perthalerschrank. Eine 39-bändige Holzbibliothek erschließt auf ungewöhnliche Weise die Vielfalt der heimischen Baumarten.
Das Bauernhaus wird von Backofen, Bundwerkstadel und Sägewerk zu einem stimmungsvollen Ensemble ergänzt. Der Stadel aus dem 19. Jahrhundert mit seinem integrierten „Troadkasten“ (Getreidespeicher) sowie das noch funktionstüchtige Venezianer Gatter sind ebenfalls von ihren ursprünglichen Standorten im Rosenheimer Land auf das Museumsgelände versetzt worden.