Sie befinden sich hier

Audorfer Museum im Burgtor

Oberaudorf, Lkr. Rosenheim / Oberbayern

In dem spätmittelalterlichen Burgtor befindet sich heute das Museum
In dem spätmittelalterlichen Burgtor befindet sich heute das Museum

Audorfer Museum im Burgtor

Am Burgtor 2
83080 Oberaudorf

Tel. 08033/301-20
Fax 08033/301-29
Email
info@oberaudorf.de

Öffnungszeiten

Mai-Okt. Di. u. So. 14.00-18.00, u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Eines der markantesten Gebäude Oberaudorfs ist das spätmittelalterliche Burgtor, das den engen Durchlass zwischen zwei Felshängen einfasst und früher die wichtige Handelsstraße Deutschland–Italien und den Zugang zur oberhalb gelegenen Auerburg (seit 1745 Ruine) beherrschte. Hier richtete die Gemeinde 1991 ein Heimatmuseum ein. Die Ausstellung thematisiert die Geologie des bayerischen Inntals mit einer lokalen geologischen Spezialsammlung und seine Besiedlung in vor- und frühgeschichtlicher Zeit. Die Innschifffahrt und die Rolle Oberaudorfs als Station auf dem Weg nach Italien, die Geschichte der Auerburg und der Fremdenverkehr, der als „Sommerfrische“ bereits im 19. Jh. und im Zeichen des Wintersports seit dem frühen 20. Jh. für den Ort zur Erwerbsquelle wurde, bilden weitere Themenschwerpunkte. Vom Museum aus kann man die Reste der Auerburg und andere historische Stätten erwandern.