Sie befinden sich hier

Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

München, kreisfreie Stadt / Oberbayern

Eröffnungsausstellung „Exemplarisch“, 2002
Eröffnungsausstellung „Exemplarisch“, 2002
Foto: TU München

Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

Barer Straße 40
80333 München

Tel. 089/23805-383
Fax 089/23805-310
Email
archmus@lrz.tum.de
Webseite
http://www.architekturmuseum.de

Öffnungszeiten

Di.-So. 10.00-18.00, Do. -20.00
Museumscafé
Museumsshop

Beschreibung

Mit der Gründung der Technischen Universität 1868 wurde das Architekturmuseum als architektonische Lehr- und Vorbildsammlung eingerichtet. Auf Grund kontinuierlicher Neuerwerbungen betreut es heute die mit Abstand größte Spezialsammlung für Architektur in Deutschland. Die Bestände umfassen etwa 500 000 Zeichnungen von 700 Architekten, 100 000 Fotografien, 1000 Modelle sowie zahlreiche architektonische Stichwerke, Bauakten und in jüngster Zeit auch Computeranimationen und -prints. Die ältesten Zeichnungen stammen aus dem 16. Jh., das älteste Modell datiert ins 17. Jh. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf der deutschen Architektur des 19. und 20. Jh.
Zu den Höhepunkten zählen Arbeiten von Balthasar Neumann, Carl v. Fischer, Leo v. Klenze, Theodor Fischer, Erich Mendelsohn, Le Corbusier, Günter Benisch oder Peter Zumthor.
Um die Schätze einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde die wissenschaftliche Spezialsammlung seit 1975 kontinuierlich und systematisch in ein Archiv mit Museumsfunktion umgewandelt. Nachdem ein Vierteljahrhundert lang Ausstellungen in anderen Institutionen gezeigt worden sind, erhielt das Architekturmuseum nun ein eigenes "Schaufenster" in der Pinakothek der Moderne. Die Ausstellungen des Architekturmuseums wenden sich über das Fachpublikum hinaus an alle Besucher, um Interesse für Architektur zu wecken, um deren Inhalte zu vermitteln und um damit letztlich das allgemeine Verständnis für Baukunst zu heben. Wechselnde Ausstellungen zu Themen aus der Architekturgeschichte wie auch zu aktuellen Entwicklungen bestimmen das Programm. Neben Präsentationen aus eigenen Beständen wird mit Architekten und anderen Architekturmuseen kooperiert. Vorträge, Podiumsdiskussionen und Führungen ergänzen das Programm des Architekturmuseums.

Ausstellungen

Veranstaltungen

Aus erster Hand: World of Malls. Architekturen des Konsums

Kuratorenführung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 28.09.2016, 15:00 bis 16:00 Uhr

Erlebniskultur? Das urbanistische Repertoire des Shoppens

Vortrag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 27.09.2016, um 19:00 Uhr

Handel und Urbanität – ein Paradoxon der Moderne

Vortrag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 11.10.2016, um 18:00 Uhr