Sie befinden sich hier

Archäologischer Park Cambodunum (APC)

Kempten, kreisfreie Stadt / Schwaben

Kleine Thermen des Prätoriums, 2. Jh. n. Chr.
Kleine Thermen des Prätoriums, 2. Jh. n. Chr.

Archäologischer Park Cambodunum (APC)

Cambodunumweg 3
87437 Kempten

Tel. 0831/79731
Fax 0831/2525-463
Email
museen@kempten.de
Webseite
http://www.apc-kempten.de

Öffnungszeiten

März-Nov. Di.-So. 10.00-17.00; Führung So. 11.00

Beschreibung

Das älteste schriftliche Zeugnis einer deutschen Stadt nennt Kempten: Der Grieche Strabon (63 v. Chr. – 23 n. Chr.) beschreibt in seiner „Geographie“ der damaligen Welt „Kambodounon“ – Kempten – als Stadt der Estionen. Während die genaue Lage der keltischen Siedlung unbekannt ist, fanden sich in Kempten die Reste einer über 2000 Jahre alten Römersiedlung. Der Archäologische Park erschließt die in ihrer Geschlossenheit nördlich der Alpen einzigartige Siedlung für Besucher. Der Gallorömische Tempelbezirk mit seinen 13 steinernen Kultbauten wurde teilweise im Maßstab 1:1 nachgebaut. Die originalen Grundmauern der „Kleinen Thermen“, einer privaten Badeanlage für den Statthalter, sind in einem Ausstellungsbau zu besichtigen. Das Forum, das Zentrum des öffentlichen Lebens, ist jederzeit frei zugänglich.