Sie befinden sich hier

Antikensammlung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Erlangen, kreisfreie Stadt / Mittelfranken

Diener mit Weinamphore, Kyathos des Theseusmalers, attisch, schwarzfigurig, Ende 6. Jh. v. Chr.
Diener mit Weinamphore, Kyathos des Theseusmalers, attisch, schwarzfigurig, Ende 6. Jh. v. Chr.

Antikensammlung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kochstraße 4
91054 Erlangen

Tel. 09131/852-2391
Tel. 09131/852-4791
Fax 09131/852-2313
Email
petra.gehr@arch.phil.uni-erlangen.de
Webseite
http://www.aeria.phil.uni-erlangen.de/aeriahome.html

Öffnungszeiten

während des Semesters (Mai-Juli; Nov.-Febr.) Di.-Do. u. 2. u. 4. So. im Monat 14.00-17.00, vorlesungsfreie Zeit (Mitte März-April, Aug.-Okt.) n. Vereinb.

Beschreibung

Freunde antiker griechischer Vasen kommen in der Antikensammlung der Universität auf ihre Kosten, denn hier ist die nach München und Würzburg drittgrößte Sammlung in Bayern zu bewundern.
Daneben sind zahlreiche weitere Werke antiker Keramik und Kleinkunst ausgestellt. Mit insgesamt ca. 700 antiken Originalen bietet das Museum einen Überblick über die Entwicklung der Kulturen im Mittelmeerraum von Troja bis in die römische Kaiserzeit. Den Schwerpunkt bildet dabei die griechische Keramik des 6. und 5. Jh. v. Chr., v. a. die reich verzierten Vasen aus Athen.
Die Gipsabguss-Abteilung, der ursprüngliche Kern der 1857 gegründeten Sammlung, zeigt an die 150 größere Bildwerke und Statuen.