Sie befinden sich hier

Alltag. Rüstung. Vernichtung – der Landkreis Mühldorf im Nationalsozialismus

Dauerausstellung des Kreismuseums Mühldorf im Haberkasten

Mühldorf a. Inn, Lkr. Mühldorf a. Inn / Oberbayern

Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung
Foto: space4, Anja Köhler

Alltag. Rüstung. Vernichtung – der Landkreis Mühldorf im Nationalsozialismus

Dauerausstellung des Kreismuseums Mühldorf im Haberkasten

Fragnergasse 3
84453 Mühldorf a. Inn

Tel. 08631/2351
Email
info@kreismuseum-muehldorf.de
Webseite
www.kreismuseum-muehldorf.de

Öffnungszeiten

Di.-Fr. 14.00-17.00, Sa. u. So. 12.00-18.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

teilw.

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Dauerausstellung steht die Geschichte des KZ-Außenlagers im Mühldorfer Hart. Dafür verschleppte die NS-Führung ab Mitte 1944 über 8000 zumeist jüdische KZ-Häftlinge in die Region. Nahezu 4000 Häftlinge starben aufgrund völlig unzureichender Lebens- und Arbeitsbedingungen. Im 2. Obergeschoss des Haberkastens bieten zahlreiche Objekte, Fotos, Videos, Dokumente und Zeitzeugenberichte einen intensiven Einblick in eine Zeit, die bis heute nachwirkt.