Sie befinden sich hier

Abtei- und Missionsmuseum

Münsterschwarzach, Lkr. Kitzingen / Unterfranken

Asiatische Königskrone aus Korea
Asiatische Königskrone aus Korea
Foto: Schwarzach a. Main-Münsterschwarzach, Abtei- und Missionsmuseum

Abtei- und Missionsmuseum

Abtei
97359 Schwarzach a. Main-Münsterschwarzach

Tel. 09324/20233
Fax 09324/20270
Webseite
http://www.abtei-muensterschwarzach.de

Öffnungszeiten

derzeit geschlossen; Wiedereröffnung in anderer Form vorauss. Nov. 2015

Beschreibung

Die Abtei Münsterschwarzach gehört zur Kongregation der Missionsbenediktiner von St. Ottilien mit 19 selbständigen Klöstern in Europa, Afrika, Asien und Amerika.
Seit Beginn der Missionstätigkeit 1888 schickten die Missionare Erinnerungsstücke aus ihren Arbeitsfeldern an die Heimatabtei. Die daraus entstandene Sammlung wurde erstmals 1925 öffentlich zugänglich gemacht und wird seit 1982 im Missionsmuseum gezeigt. Bild- und Schrifttafeln, verschiedenste Exponate, Gebrauchs- und kunsthandwerkliche Gegenstände geben Einblick in die Kultur vor allem Afrikas und einiger Länder Asiens. Informationen über die Missionstätigkeit der Benediktiner ergänzen das Angebot.
Eine eigene Abteilung widmet sich der Geschichte des Klosters, die mit Exponaten aus 12 Jahrhunderten präsentiert wird. Dabei bildet die Zeit nach der Neubesiedelung ab 1913 durch die Missionsbenediktiner, die personelle Entfaltung, die äußere Entwicklung, besonders Planung und Bau der 1938 geweihten Abteikirche einen Schwerpunkt.